Luka Leben | Unter der Zunge

dsc_0083Sonntag, 10. Juni 2018, ab 20:00 Uhr im Café Anno, Lerchenfelderstraße 132, 1080 Wien.

Luka Leben liest Auszüge aus ihrem 2017 erschienenen Kurzgeschichten-Band und neue Kurzprosa.
„Unter der Zunge“ wohnt die Bedeutung, schlummert Zu-Sagendes und versteckt sich die Wahrheit. Hier ist der Ort für unsere Muttersprache, die uns vertraut ist. Aber die uns auch überrascht und verunsichert, wenn wir auf neue Bedeutungen und Missverständliches stoßen. Luka Leben erzählt Geschichten, die im Vertrauten, dem Offensichtlichen, beginnen, um uns dann tiefer, dahinter oder eben darunter blicken zu lassen. Das Mittel dieses Aufspürens ist die Sprache, die uns Bekannte, die gedreht, gewendet und verwendet wird, bis sich die Fragen stellen und Offensichtliches verschwindet. Antworten und Bedeutungen, liebe Leserin, lieber Leser, dürfen Sie selbst aufdecken und anerkennend mit der Zunge schnalzen. (Probieren Sie es doch vor dem Spiegel aus und schauen Sie genau hin.)“

– Stefan B. Findeisl
Luka Leben, 1989 in Salzburg geboren, studierte Kunst und kommunikative Praxis an der Universität für Angewandte Kunst in Wien und Bildnerische Erziehung und Germanistik in Salzburg. Aktuell forscht sie im Rahmen ihrer Dissertation im Bereich Visual Literacy und unterrichtet an der Universität Mozarteum. Seit 2014 unterrichtet sie außerdem am Musischen Gymnasium in Salzburg, unter anderem Kreatives Schreiben und Literatur. Luka Leben ist Illustratorin der Kinderbücher „Die Insel der verschwundenen Klänge“ und „Das Leben ist schön und andere Märchen“ (Tandem Verlag). 2017 ist ihr erster Kurzgeschichtenband „Unter der Zunge“ als Gewinner-Publikation des Literatur-Wettbewerbs „Wir lesen uns die Münder wund“ erschienen.
Advertisements