Artarium

Das etwas andere Kunnstbiotop im Schatten der Mozartkugel
Jeden Sonntag (außer am 1. Sonntag des Monats) um 17:00 oder 17:06 Uhr auf Radiofabrik 107,5 MHz. Livestream: http://www.radiofabrik.at/rafab_stream_low.m3u 

Ursächlich 2007 als kreative Vorstellungsrunde von Freunden und Kollegen des Bureau-Mitbegründers Peter.W. initiiert, hat sich das Artarium durch die Mitwirkung und spätere Alleinregie des wortvollen und Kunst zur Möglichkeitsform erklärenden (Kunnst da des vuastön?) Norbert K Hund sowie durch die Beiträge seines charmanten Copiloten (und Obmann der Salzburger Autorengruppe) Christopher Schmall zu einer der besten und meistgehörten Sendungen der freien Radioszene entwickelt. Schon seit Jahren wird es daher auch von verschiedenen Sendern im deutschsprachigen Raum übernommen.

Das betont (r)einfühlsame Programm bietet eine Erlebniswelt für sich, setzt sich kritisch mit Künstler_innen, Werken, Konzepten, Ideen, Themen – und überhaupt Welten – auseinander, stets eloquent und im anspruchsvollen Sinn unterhaltsam. Es versteht sich dabei (wie der Name nahelegt) als Kunstraum und Kopftheater, als psychoakustische Installation und Collage in den Gehirngängen seines Publikums.

Sendungsbeschreibung: https://radiofabrik.at/programm/sendungen/sendungen-von-a-z/artarium/

Weiteres zum Konzept:


 

Advertisements

das salzburger kunstkollektiv