Archiv der Kategorie: Isodance

Es = 3

Heute stehen gleich drei Dinge an die es heraus- und herumzuposaunen gilt…


Noch während die Polaroid Androids hängen bahnt sich im
[kabɪˈnɛt] schon das nächste Projekt an.

Am 9. und 10. Juni, jeweils von 14 – 19 Uhr lädt Ursula Schwarz zu ihrem Projekt BRHRNG zum Thema Berührung ein. Zugleich Performance und Recherche. Erfahrung und Dokumentation. Sammlung von Material das im Rahmen des Netzwerkes für Tanz, Theater & Performance INFLUX in vielfältiger Weise weiter bearbeitet werden wird. Ein Raum. Eine Person. Und die Aufforderung zu Berühren und sich Berühren zu lassen.

Mehr dazu unter:
www.sternenhebamme.at


Das seit etlichen Jahren die junge Kabarettszene fördernde Comedy im Pub präsentiert am 10. Juni ab 20 Uhr wieder ein reichhaltiges Programm in der ARGEkultur.

Mit dabei sind diesmal Rolf Zollner, Jochen PrangTill ReinersHelmut Tschellnig und Klaus Bandl. Für die Moderation zeichnet Thomas Malirsch verantwortlich.

Mehr dazu unter:
www.comedyimpub.com


Die Isodance-Crew ist zurück und hat zusammen mit Marko Dinic ein neues Video ins Netz gestellt…

Wissenspark

Wer am Freitag den 26. Mai, ab 18 Uhr bei der Rauchmühle, Gailenbachweg 9 vorbeischaut findet dort den Wissenspark vor, der als Kooperation zwischen der Initiative Wissensstadt Salzburg, dem Interlab Festival und mosaik – Zeitschrift für Literatur und Kultur einen interessanten Abend verspricht: Literatur gegen Rechts, Junge Idealisten, Neue elektronische Musik.

Für einen Tag wird der Maschinenraum der ehemaligen Rauchmühle zum Treffpunkt von Wissenschaft und Kunst. Der Historiker und DIE ZEIT-Redakteur Volker Weiß stellt auf Einladung des Literaturhaus Salzburg sein vieldiskutiertes Buch „Die autoritäre Revolte“ vor. Eingeladen vom Interlab Festival performt im Anschluss das internationale Autor*innen-Kollektiv Nazis und Goldmund ihre Poesie gegen Rechts. Gerahmt werden diese Beiträge von einer von mosaik – Zeitschrift für Literatur und Kultur organisierten Podiumsdiskussion zum Thema „Idealismus und Kulturprekariat“ und dem Live-Konzert des New Arts and Music Ensemble Salzburg.

2016, wir sind noch nicht fertig mit dir!

Im 19. Dezember eröffnet unser Netlabel Labor L’art seine neue Literaturschiene Edition Petrichor, siehe Bild. Mit ihr erscheint ein erster Sampler der sowohl literarische Beiträge als auch Musik aus Österreich und Deutschland beinhaltet: MarmeL’art.

Zu hören sein werden Texte von Tobias Damisch, Peter.W., Lisa-Viktoria Niederberger, Stefan Findeisl, Michaela Hinterleitner und Jonis Hartmann, sowie Musik von Chili and the Whalekillers, Aphrodites Phonenumber, Magic Delphin, Heidelbert, 6:251a8c und littlemanlost.


iSODANCEweblogoDie systemkritische Aerobic-Truppe Isodance ist zurück und feiert AInachten – Und zerfickt das Kapital. Getroffen wird sich am Samstag, den 17.12.2016 um 15 Uhr am oberen Ende der Linzergasse. Wer das letzte Video von Isodance, eine Zusammenarbeit mit Circle A verpasst hat, kann hier nochmal einen Blick hineinwerfen…


7hoch2 // Festival für zivile Auftragskunst ist ein unabhängiges Projekt in Kooperation mit dem Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst, einer Kooperation der Universität Salzburg mit dem Mozarteum, bzw. mit dem Programmbereich Zeitgenössische Kunst und kulturelle Produktion. Unter den Organisatoren findet sich auch der langjährige Grandmotist und mosaik-Herausgeber Josef Kirchner.

Auf 7hoch2.net können bis 15. Januar Fotos von Orten in der Stadt Salzburg, die nach einer Veränderung verlangen, eingereicht werden. Aus den Einreichungen werden 7 Orte ausgewählt, die im Frühjahr 2017 von Salzburger Kunstschaffenden bespielt, verändert oder um kreative Impulse ergänzt werden sollen.


13892244_10153986021232326_3353055912143496940_nDas sehr geniale und von uns geschätzte Blogprojekt Fräulein Floras Favourite Hangouts hat eine neue Rubrik: Salzburg’s Junge Wilde. Diesmal kam Freund und Kollege Marko Dinic zu Wort und sprach unter anderem über sein Leben als Schriftsteller, sein Leben im Stadtteil Lehen und das Bureau du Grand Mot

Näheres dazu hier!
Braucht eine Weile zum laden!

Juni / Juli / Augenweide

Was ist passiert und was blüht uns noch? Hier die Antwort (weitestgehend):

Auch das diesjährige Interlab Festival konnte sich sehen lassen! Wer es verpasst hat oder gerne in Erinnerungen schwelgen möchte, kann sich auf den bald erscheinenden Film zum Event freuen. Hier der Teaser:
https://vimeo.com/171372680


markoMarko Dinić hat beim diesjährigen Ingeborg Bachmann-Preis leider nichts gewonnen. Aber nicht traurig sein, ihm geht’s auch so ganz gut! Er sendet euch liebe Grüße und herzlichen Dank für eure Anteilnahme! Werfen wir nochmal einen kurzen Blick zurück auf seine Performance:

Videoportrait, Lesung, Jury und mehr 

Darüber hinaus gratulieren wir natürlich den GewinnerInnen und bedanken uns bei der Jury für das spannende Feedback!


iSODANCEweblogois back in Town und bereitet ein neues Video vor. Dazu demnächst mehr!


Etwas verspätet aber doch ist auf Labor L’art das neue Album von bio4ema und m7onks erschienen. Hier geht es zu besagtem Release und hier ein kleiner Ausschnitt:

Als nächstes Release ist das Debütalbum von theGurkenkaiser geplant.


Leonhard Pill und Peter Wetzelsberger arbeiten zurzeit an einem neuen Kurzfilm. Bei dem diesmaligen Projekt handelt es sich – soviel darf schon verraten werden – um eine Komödie, die u.a. ein Wiedersehen mit der Band der beiden Filmemacher Wir Getier vorsieht.


mosaik_Logoneu-ew448Die mosaik – Zeitschrift für Literatur und Kultur hat vor Kurzem ihren aktuellen Halbjahresbericht offen gelegt und zur Klausur geladen, bei der neben der Ankündigung neuer ehrgeiziger Projekte über mögliche Veränderungen diskutiert wurde. Klar ist, dass es das mosaik auch weiterhin geben wird und die Motivation für weitere Publikationen noch lange nicht am versiegen ist. Doch was Förderungen und Spendengelder betrifft gehört auf jeden Fall etwas getan… das Wort „Selbstausbeutung“ fiel einfach zu oft!

Mehr dazu hier!


Atelier du BureauDas Atelier du Bureau wird nicht verlängert, was heißt wir ziehen aus dem Künstlerhaus aus! Erste Vorbereitungen für dieses Unterfangen werden in Kürze getroffen, nichtsdestotrotz sind noch ein paar Veranstaltungen geplant, wie unser Sommerkino Zur schreienden Nachtigall und ein weiteres EU-gefördertes Theaterprojekt. Und natürlich soll es auch nochmal eine Abschiedsfeier geben, aber dazu mehr dann gegen Herbst…!

2 x Isodance

Zweimal wurde der Sommer ausgetanzt. Mit Isodance, der performativ-politischen Mitmach-Aerobic aus dem Hause Bureau du Grand Mot.

Zunächst im Rahmen des EU-Straßentheaterprojektes „Europe under (de)construction“:

Alle Fotos hier.

Und dann noch zusammen mit Circle A aus Graz:

Alle Fotos hier.


Der nächste Isodance steigt bald – haltet euch hier oder hier auf dem Laufenden.

aEROBIC iSODANCE

iSODANCEweblogoGet fit for the revolution!

Wir sind wieder da und bringen Funky Fitness in die Stadt – Gegen das System und gegen die unterdrückte Lebensfreude. Diesmal mit Unterstützung unserer topfitten megahippen Freunde Circle A aus Graz.

Am Freitag, den 25. September 2015 zwischen 18.30 und 19:30 Uhr im Mirabellgarten und anschließend in der Academy Bar, Franz-Josef-Straße 4.

Mehr dazu im Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/492921227553592/

ISODANCE Vol. 2

They’re back!

Eine F.E.T. Biller / Fresh Prince Produktion
Original Movie Score by Mr. Hochburg
Premiere: 4. August 2015 im Rahmen von Zur schreienden Nachtigall

Nächster (partizipativer) Isodance: 28. August – alle Infos hier

isodance Vol. 2

Am 5. Juni wurde wieder geschwitzt. Diesmal auf der Schranne als Warm-Up für die Youtube-Wunschdisco von MY Sound of Music. Neue dancer inklusive…

Alle Fotos hier! – (c) Patricia Lang

Das Video zu Vol 1 hier.

ISODANCE Vol. 1

Ab jetzt auch unter dem neuen Menüpunkt Labor L’art Film

 

ISODANCE : (rücken)gymnastik für den täglichen aufstand!

Es schwitzen für dich: funky feli$ity, Anna RR chia, Bruna Lee, Antilopenbär over 9000, fresh prince of t-reut, v@tnam, crinky titi the shrimp, Tilla Vanilla, Michel der Rebell und kathi´d´kaps!

Die Musik zum Video steuert „Magnus Felix“ bei.

Alle Fotos hier! – (c) Yllka Gjollesha

Videorelease

5. Juni 2015 | 22:30 | Academy-Bar, Salzburg
mit anschließender Youtube-Karaoke von MY Sound of Music

Davor ab 20 Uhr: Fitness-Workout auf der Schranne (Mirabellplatz)

Sei dabei…

Trete uns bei, werde Isodancer und erhebe dich gegen das Kapital!
Denn: Von der Wiege bis zur Bahre ist Gymnastik nur das Wahre!

Fit für die Keule?!

Vor der nächsten KulturKeule findet im Atelier du Bureau ein partizipativer Fitness-Workout statt.
ISODANCE oder FELI’S FUNKY FITNESS FUN nennt sich dieses; anzuziehen gilt es modische Geschmacksverirrungen der 80er und 90er Jahre, wie Stirnbänder, Haargummis und Turnschuhe in den unmöglichsten Farbkombinationen. Trainer wird unser geschätzter Kollege Randy Sterling Hunter sein, die Musik steuert Circle A bei. Beginn ist 15 Uhr. Achtung: Es wird gefilmt!

Mehr dazu hier: ISODANCE_Ready (PDF)

KulturKeule XV

KulturKeuleXV

Do, 14. Mai | 20 Uhr | Atelier du Bureau

es lesen für dich:

Birgit Birnbacher
Max Czollek
Tobias Roth
Marc Carnal & Max Horejs


davor ab 15 Uhr im Atelier du Bureau:

„Fit für die Keule?!“ – partizipatives Fitness-Workout mit Randy Sterling Hunter – come and get fit for the summer!

Packe die 90er-Jahre-Sünden aus deinem Kleiderschrank und mache mit beim Bureau-du-Grand-Mot-Fitness-Workout! Tanke neue Energie an der Bar – dort warten isotonische Erfrischungsgetränke auf Dich.

Mehr Informationen | fb-Veranstaltung