1. mosaik-Fest

25.01.2018 // 20:00 // Jazzit Salzburg // Eintritt: 5 Euro 

Sechs Jahre mosaik – Zeitschrift für Literatur und Kultur!
Sechs Jahre, vierundzwanzig Ausgaben, neun Bücher, über 100 Veranstaltungen mit 400 Autor*innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und darüber hinaus.
Wer jetzt denkt: Die Zeit ist reif für ein erstes großes mosaik–Fest, der liest nicht nur unsere Zeitschrift, sondern auch unsere Gedanken!
Gemeinsam mit euch wollen wir deshalb ordentlich die Sau rauslassen:

///// Lesungen, Performances, Konzerte! /////

Ein geiler Abend von und mit:
>> Chili Tomasson and The Cinema Electric (ProgRock/Fusion/Artrock)
>> Vin Triste (Erste all-female Band Serbiens)
>> Verena Dürr (Klangliteratur/Literaturklang)
>> Robert Prosser (Spoken-Word-Gewitter)
>> Lisa Viktoria Niederberger (Stories aus Salzburg)
>> Niklas L. Niskate feat. Philipp Rabelsberger & Klangquelle (Lyrik & Sound)

 

Advertisements

Advent, Advent, die fünfte Kerze brennt

Am 21. Dezember jährt sich zum 5ten Mal das Ende der Welt, wenn man dem Maya-Kalender glauben mag, was leider nur noch wenige Leute tun – warum nur? Zwei Tage davor jubiliert das Bureau du Grand Mot selbst und wir kehren im salzburger Café Central ein, wo alles begann. Wer kommen mag ist herzlich willkommen! Wir haben aber beschlossen kein Event daraus zu machen und höchstens unter Zuführung von Bier, Wein und Punsch ein paar Texte zu lesen – wenn wir Lust haben!


Am 24. Dezember ist dann nicht nur Weihnachten; auf unserem Netlabel Labor L’art erscheint auch nochmal eine Single von Karafiat, einem Seitenprojekt von Ben Lageder (Magic Delphin) mit Remixes von Wolfwetz, Pierre Willscheck, The Boy And The SineGerald Peklar u.a.


Bereits jetzt aufmerksam machen wollen wir auf das nächstjährige 1. Vereinsfest des mosaik. Wir scheuen weder Kosten noch Mühen daraus eine unserer fettesten Veranstaltungen machen, es lohnt sich also auf jeden Fall hinzukommen. Zudem nutzen wir die Gelegenheit uns von unseren langjährigen Freunden und Kollegen Marko Dinic, Leo Pill und Peter.W. zu verabschieden die ihren Lebensschwerpunkt nach Wien verlagern werden. Zu Erleben gibt es:

  • Chili Tomasson and the Cinema Electric (Heartbreak-Pop)
  • Vin Triste (Erste all-female Band Serbiens)
  • Verena Dürr (Klangliteratur/Literaturklang)
  • Robert Prosser (Spoken-Word-Gewitter)
  • Lisa Viktoria Niederberger (Trucker-Literatur aus Salzburg)
  • Niklas L. Niskate feat. Philipp Rabell & Klangquelle (Lyrik & Sound)

Donnerstag, 25. Januar 2018, 20:30 Uhr im Jazzit Salzburg. Eintritt: 5 Euro

Der Kern fällt nicht weit vom Ast

Andreas Neuhauser, Sarah Oswald, Marlen Mairhofer und Josef Kirchner von der Redaktion der mosaik – Zeitschrift für Literatur und Kultur sind zum salzburger Ursulinengymnasium gegangen, um mit den Schüler*innen der 7r ein mosaik Spezial zu erstellen. Wir sind schon sehr gespannt was dabei heraus kommt.


Zwischen 20. Juli und 2. August kommen unsere Freunde von Kern zu uns nach Salzburg. In dieser Zeit bieten sie Salzburger Künstler*innen an ihre Räumlichkeiten in Berlin zu nutzen, quasi einen Salzburg – Berlin-Austausch zu machen. Hier eine kurze Beschreibung:

„2016 gegründet von Sabrina aus Österreich und Charo aus Uruguay als unabhängiger Raum in Friedrichshain, Berlin. Kern ist unser Wohnzimmer und privates Studio für Musik, Malerei, Bewegung und mehr. Wir folgen unserer Neugier und schaffen Platz für Veranstaltungen verschiedener Art, Workshops und Projekte. Kern ist flexibel, spontan, experimentierfreudig, verspielt, nicht marktorientiert. Dieser Raum ist intim und nicht kommerziell, Palast zum verstecken und finden. Jeder kann sein Wort abgeben, wenn ich sich um künstlerische Dinge handelt.“

Wer Interesse hat nehme doch bitte Kontakt auf, unter: www.facebook.com/Kern.Berlin


 

Alte Idee, neuer Plan…

Das Jugendzentrum YoCo in der salzburger Innenstadt bildet seit 50 Jahren eine Anlaufstelle für Schüler, Studenten und junge angehende Künstler. Hier nahm die Literaturplattform Poetro ihren Anfang, hier haben auch wir schon desöfteren veranstaltet und seit Schließung des Vereins Denkmal dient das YoCo als neue Anlaufstelle für die allwöchentliche Jam Session.

Nun soll dort im Herbst ein altes Projekt des Bureau du Grand Mot in überarbeiteter Form wiederbelebt werden. Der Verein mosaik und die Radiofabrik Salzburg haben Interesse an einer Kooperation bekundet. Mehr dazu in Kürze!

Wissenspark

Wer am Freitag den 26. Mai, ab 18 Uhr bei der Rauchmühle, Gailenbachweg 9 vorbeischaut findet dort den Wissenspark vor, der als Kooperation zwischen der Initiative Wissensstadt Salzburg, dem Interlab Festival und mosaik – Zeitschrift für Literatur und Kultur einen interessanten Abend verspricht: Literatur gegen Rechts, Junge Idealisten, Neue elektronische Musik.

Für einen Tag wird der Maschinenraum der ehemaligen Rauchmühle zum Treffpunkt von Wissenschaft und Kunst. Der Historiker und DIE ZEIT-Redakteur Volker Weiß stellt auf Einladung des Literaturhaus Salzburg sein vieldiskutiertes Buch „Die autoritäre Revolte“ vor. Eingeladen vom Interlab Festival performt im Anschluss das internationale Autor*innen-Kollektiv Nazis und Goldmund ihre Poesie gegen Rechts. Gerahmt werden diese Beiträge von einer von mosaik – Zeitschrift für Literatur und Kultur organisierten Podiumsdiskussion zum Thema „Idealismus und Kulturprekariat“ und dem Live-Konzert des New Arts and Music Ensemble Salzburg.

Garnicht fad…

Am 15. Mai 2017 erscheint die neue Ausgabe mosaik23 – du bist fad mit Textbeiträgen von Ulrike Anna Bleier, Daniela Chana, Sagal Comafai, Fabian Lenthe, Christian Lorenz Müller, Susanne Pernkopf, Andreas Reichelsdorfer, Karin Schadt, Sigune Schnabel, Katja Schraml, Jan Seibert, Leon Skottnik, Elisa Weinkötz und Phillip Zechner. Dazu gibt es ein Review auf die vergangene KulturKeule, diverse Übersetzungen, eine Buchbesprechung, ein Interview, die Kolumne Hanuschplatz und mehr.

Näheres dazu unter:
http://www.mosaikzeitschrift.at


Ende Mai erscheint eine Auswahl von Texten des salzburger Autors und Grandmotisten Peter.W. in der Edition Petrichor. Das Album Finger in der Milch enthält neben Eingesprochenem auch Ausschnitte aus vergangenen Lesungen und Radiosendungen auf der Radiofabrik. Zu den Gasteinlesern gehören u.a. Manuel Riemelmoser und Nick Marido. Das Release wird zum freien Download auf unserem hauseigenen Netlabel Labor L’art veröffentlicht.


Wie wir eben erfahren haben ist Freund und Kollege Christopher Schmall zum neuen Obmann der SAG – Salzburger AutorInnenGruppe gewählt worden. Wir gratulieren natürlich und wünschen ihm viel Glück!

Christopher Schmall ist vielen vor allem als Autor und Sendungsmacher auf der Radiofabrik (Artarium, Nachtfahrt) ein Begriff, Gäste des Literaturhaus Salzburg durften ihn aber auch schon hinter der Bar kennenlernen.


 

7hoch2 und mehr

Salzburgs Einwohnerschaft wurde aufgerufen Orte mit Potential zur künstlerischen Veränderung vorzuschlagen. Nun wurden diese Orte ausgewählt, um demnächst im Rahmen des 7hoch2 – Festival für zivile Auftragskunst bearbeitet und bespielt zu werden. Mehr zu diesem aufregenden Projekt das auch Bürgerinnen und Bürger einlädt teilzunehmen, erfahrt ihr hier!


Die Vorbereitungen für die neue mosaik23-Ausgabe läuft auf vollen Touren, und wir können jetzt schon soviel verraten, das die Textauswahl wieder einmal hervorragend ist! Darüber hinaus bietet der mosaik – Verein zur Förderung neuer Literatur und Kultur ab sofort Jahresmitgliedschaften an, die euch einige Vorteile bringen und es ihnen enorm erleichtern künftig weitere Lesungen und Publikationen zu realisieren.

Mehr dazu hier!


Die Edition Petrichor bringt Ende Mai ihr bereits zweites Release auf unserem Netlabel Labor L’art heraus. Diesmal sind es ausgewählte Texte des freischaffenden Künstlers Peter.W. aus Salzburg, eingelesen von ihm selbst und Freunden wie Nick Marido und Manuel Riemelmoser, in freundlicher Zusammenarbeit mit der Radiofabrik Salzburg. Der Titel des Albums wird voraussichtlich Finger in der Milch sein. Mehr dazu demnächst!